Warum wir (mindestens) zweimal in der Woche Fisch essen sollten


Es wird häufig davon gesprochen, dass wir nicht genügend Fisch und Meeresfrüchte zu uns nehmen. Aber wie viel ist denn überhaupt genug? Und warum...
Mehr lesen

Visolie

Fisch vs. Nahrungsergänzungsmittel: Warum Fisch und Meeresfrüchte gesünder als Kapseln sind


Viele von uns müssen irgendwann im Laufe ihres hektischen Lebens Tabletten einnehmen, z. B. gegen gelegentliche Kopfschmerzen oder eine Erkältung....
Mehr lesen

Erklärung zu den Preisen von Atlantischem Lachs


Nur sehr wenige Fisch- und Meeresfrüchteprodukte können mit der internationalen Nachfrage nach Lachs mithalten. Nach Angaben der Ernährungs- und...
Mehr lesen


Pittman Seafoods lanciert neues Gütesiegel „Chez Vous“ 2 Minuten

  Dez 01, 2014

Chez Vous_JPEG

Pittman Seafoods hat sich bei der Kommunikationsagentur d-artagnan aus Brügge Unterstützung für die Vermarktung des UHP-Hummers geholt. Das Ergebnis ist ein brandneues Gütesiegel, eine stilvolle Verpackung und eine dazugehörige Produktseite mit Rezepten und kurzen Filmen. All dies soll beweisen, dass die Zubereitung von UHP-Hummer ganz und gar nicht schwierig sein muss.

Der UHP-Hummer von Pittman Seafoods ist ein echtes Qualitätsprodukt. Der kanadische Hummer wird unmittelbar nach dem Fang hohem Druck ausgesetzt (Ultra High Pressure) und anschließend tiefgefroren. Der Vorteil dieser tierschonenden Behandlung? Das Hummerfleisch löst sich ausgesprochen einfach aus der Schale und es gibt nahezu keinen Geschmacksverlust. Um dem UHP-Hummer zu einem höheren Bekanntheitsgrad unter den Endkunden zu verhelfen, ließ Pittman Seafoods für ihn einen eigenen Markennamen durch die Kommunikationsagentur d-artagnan entwickeln.

„Das Problem, das Pittman Seafoods uns bei unserem ersten Gesprächs schilderte, bestand darin, dass viele Menschen sich nicht trauen, Hummer zuhause zuzubereiten. Sie befürchten, dies könnte viel zu schwierig sein. Doch nichts ist weniger wahr. Es ist deshalb unsere Aufgabe als Kommunikationsagentur, diesem Vorurteil entgegenzuwirken“, sagt Ignace Van Avermaet, Account Director von d-artagnan. Zweitens – die Supermärkte zeigten sich begeistert von dem Produkt – jedoch baten sie Pittman Seafoods, es unter einem phantasievollen Markennamen zu vermarkten – womit der lange Weg, ein Design unter eigener Marke herauszubringen, vermieden werden konnte. Deshalb haben wir uns in erster Linie zunächst damit beschäftigt, mithilfe eines Brainstormings Ideen zu einem neuen Namen zu sammeln.“

Weshalb fiel die Wahl auf Chez Vous?
Ignace Van Avermaet: „Der Name sollte sowohl in Flandern als auch in Wallonien einsetzbar sein. Da wir Hummer mit Gastronomie assoziieren, kamen wir schnell zu einigen französischen Namen. Chez Vous deckt das Ganze gut ab. Der Name eignet sich perfekt als eigenständige Marke, er verweist auf die Finessen der französischen Küche und ist dennoch leicht verständlich.“

Hummer, so wie im Restaurant, aber dann für zuhause?
Ignace Van Avermaet: „Genau. Der UHP-Hummer ist einfach zuzubereiten und dies rücken wir in den Vordergrund über das Kampagnenmotiv und die Chez Vous-Webseite.“

Erzählen Sie uns etwas mehr über das Kampagnenmotiv.
Ignace Van Avermaet: „Das Ziel besteht darin, den Konsumenten davon zu überzeugen, dass Hummer einfach zuzubereiten ist. Außerdem löst sich das Fleisch eines UHP-Hummers ausgesprochen einfach aus der Schale. Fast so einfach wie das Öffnen eines Reißverschlusses. Das Kampagnenmotiv ist daher eine symbolische Abbildung eines Hummers mit Reißverschluss.“

Warum die schwarze Farbe des Logos?
Ignace Van Avermaet: „Mit Chez Vous halten wir ein Qualitätsprodukt in den Händen und können wir uns etwas höher positionieren. Mit Schwarz verweisen wir auf Exklusivität und Luxus.“

Was dürfen wir von der Chez Vous-Webseite erwarten?
Ignace Van Avermaet: „Es ist ein kurzer Einseiter mit schönen Fotos und einer ganzen Reihe von Rezepten, um Hummer schnell und einfach zuhause zuzubereiten. In Kürze werden wir auch einen eigenen YouTube-Kanal mit Kurzfilmen über verschiedene Arten der Zubereitung starten.“

Wie viele Verpackungen haben Sie entworfen?
Ignace Van Avermaet: „Pittman Seafoods wird jetzt vier Produkte unter dem Markenamen Chez-Vous einführen: Hummerfleisch ohne Schale, halber Hummer, Hummerschwänze und Hummerscheren.”

Was sind die Erwartungen?
Ignace Van Avermaet: „Es gibt großes Interesse von verschiedenen Einzelhändlern. Ab 2015 werden wir mit Online-Werbung beginnen. Ein großes Plus der Namenswahl ist, dass wir Chez Vous zukünftig auch für andere Produkte von Pittman Seafoods nutzen können. Wir werden sehen, was die Zukunft bringt.“

http://pittmanchezvous.com/


Comments