Algenblüte erreicht Chile: Welche Folgen hat sie für die Lachszucht? 2 Minuten


Schon mehrfach wurde berichtet, dass eine schädliche Algenblüte (englisch: Harmful algal bloom, abgekürzt: HAB) in den ersten Wochen dieses Jahres...
Mehr lesen

Atlantischer Zuchtlachs: weltweit erfolgreich, doch Produktionsrückgang durch Lachsläuse 2 Minuten


Es gibt nicht viele Fische, die als Verbraucherprodukte in puncto Angebot und internationaler Nachfrage auf demselben Niveau mit dem Atlantischen...
Mehr lesen

aquaculture

FAO: Zuchtfisch überholt Wildfisch in der weltweiten Versorgung 2 Minuten


Die Bedeutung der Aquakultur an der weltweiten Versorgung mit Fisch und Meeresfrüchten nimmt weiter zu. Tatsächlich übertraf der menschliche...
Mehr lesen


fishing trawler
  Dez 04, 2015

IUU: Bekämpfung der illegalen Fischerei kommt weiter in Schwung 2 Minuten

Mit einem geschätzten Gesamtvolumen von 130 Milliarden US-Dollar sind Meeresfrüchteprodukte das pro Jahr weltweit meistgehandelte Lebensmittel. Durch den anhaltenden Trend hin zu einer gesünderen Ernährung steigt sprunghaft auch das Handelspotenzial für Fischprodukte.

Leider fördert die große Nachfrage für Meeresfrüchte auch die IUU-Entwicklung der Fischerei. Die Abkürzung IUU steht für Illegal, Ungemeldet und Unreguliert (Illegal, Unreported, Unregulated). Der weltweit jährliche Gesamtwert der IUU-Fischerei wird auf 8 bis 18 Milliarden Euro geschätzt. Pro Jahr werden illegal 11 bis 26 Millionen Tonnen Fisch gefangen. Diese Zahl entspricht mindestens 15 Prozent der weltweiten Fangzahlen. (mehr …)

Mehr lesen